Rosshaarmatratzen

Rosshaarmatratzen werden Heute wie früher traditionell von handgefertigt. In der Natur ist alles klug konzipiert, daher werden viele Materialien oft nach dem Vorbild der Naturmaterialien kopiert. Daher macht es Sinn Naturmaterialien wie Rosshaar und Lammwolle auch für hochwertige Matratzen und Boxspringbetten im Premium Segment einzusetzen. 

Bei traditionellen Rosshaar Matratzen wird meist das Rosshaar vom Schweif, nicht das weniger dichte Haar der Mähne verwendet. Rosshaar hat eine hohe Dichte, Struktur und Festigkeit daher bietet Rosshaar viel Widerstand und eine ausgeprägte Tragkraft.

Rosshaar Matratzen bieten gute Liege- und Klimaeigenschaften

Mit seinen hygroskopischen Eigenschaften nehmen Rosshaar Matratzen Feuchtigkeit effizient auf und geben sie an die Luft wieder ab. Stauwärme und erhöhte Schweißbildung werden damit im Schlaf verhindert. Wie Premium Matratzen aus hochwertigen Naturmaterialien generell, so gibt auch eine Matratze aus Rosshaar punktelastisch nach. Dauerhaft passt sie sich der Kontur des individuellen Körpers an.

Das Rosshaar:

  • hohe Dichte, strukturierte Hohlräume, viel Widerstandsfähigkeit und Tragkraft für ein gestütztes und angenehmes Liege- und Schlafgefühl
  • hygroskopische Eigenschaften gegen Stauwärme und Feuchtigkeitsbildung
  • punktgenaue Elastizität und Konturenbildung für den individuellen Körper

Was hochwertige Rosshaarmatratze auszeichnet

Das wichtigste jeder Matratze ist seine Anpassungsfähigkeit. In Hochwertigen Matratzen werden oft Tonnentaschenfederkerne verbaut. Bei Belando finden Sie ein große Anzahl an Matratzen in allen Größen sowie für alle Körper- und Gewichtstypen. Hochwertige Rosshaar Matratzen passen sich optimal an verschiedene Körper und Gewichtstypen an. Egal ob leicht oder schwer, Rücken- oder Seitenschläfer, die Naturmaterialien müssen optimal stützen und sich anpassen. Rosshaarmatratzen passen sich jeden Körpertyp perfekt an. Dass Pferdehaar ist anschmiegsam und verhilft den Schläfer zu einem Gefühl der Schwerelosigkeit. 

Qualitätsmerkmale von Rosshaarmatratzen

Muldenbildung ist bei Rosshaar Matratzen kein Anzeichen von Verschleiß. Vielmehr ist es ein Qualitätsmerkmal und wird auch „Nestbildung“ genannt. Die Nestbildung ist nicht zu verwechseln mit einem Rückgang an Volumen und Formverschleiß, den viele günstige Schaum-Matratzen schon nach kurzer Zeit aufweisen. Mit einer Rosshaar Matratze entscheidet man sich für optimaler Körperanpassung, bester Belüftung und einem ursprünglich natürlichen Liegegefühl.

  • „Nestbildung“ für den individuelle Schläfer
  • ergonomisch korrekte Unterstützung des Körpers und Wirbelsäule

Was Belando Rosshaarmatratzen auszeichnet

Bei traditionellen Rosshaarmatratzen vom Sattler oder Polsterer werden keine Federkerne verbaut. Das Pferdehaar wird in einem Bezug aus Leinen oder belgischen Damast verteilt und mit einer Punktheftung fixiert. Belando verbaut hochwertige Tonnentaschenfederkerne in seinen Rosshaar Matratzen. Daher ist eines unser beliebtesten Betten ein Boxspringbett 7 Zonen Tonnentaschenfederkern 1000 Federn.

Rosshaarmatratzen

Aufbau der Rosshaarmatratzen 

  1. Bezug wahlweise in Möbelstoff mit Antirutschbeschichtung oder waschbaren Doppeldrellbezug mit Reißverschluss
  2. Lammwolle für die Feinpolsterung
  3. Rosshaar heiß gedampft 
  4. 7-Zonen Tonnentaschenfederkern 
  5. stabilisierte Sitzkanten rundum
  6. hochwertiger Träger aus Schaum
Rosshaar Matratzen